Dienstag, 18. Dezember 2018
Notruf: 122

Chronik

1917:  Durch die andauernden Musterungen und Einberufungen zum ersten Weltkrieg schmolz die Feuerwehrmannschaft auf 5 Mann zusammen. Bei Bränden halfen die Gefangenen Russen und Serben bereitwillig mit.

24. Juni 1923:  Die Wehr veranstaltete ein Sonnwendfeuer, welches sehr gut besucht war.
Die Einnahmen betrugen: 848,-- Kronen
Ausgaben: 77,50
Somit wurde ein Reingewinn von 770,50 Kronen gemacht.
Dieser Reingewinn wurde dann für den Aufbau eines Schlauchturmes verwendet.

04. Juli 1928:  Veranstaltung eines Waldfestes
Der Reingewinn von 1450,-- Schilling wurde dem Motorspritzenfond zugewiesen.

Jänner 1929:  Eine Motorspritze der Fa. Gugg wurde angekauft.

1949:  Ankauf eines Autos der Marke „Dodge“.

22. Mai 1954:  Beginn mit der Errichtung eines neuen Feuerwehrhauses.

1958:  Ankauf eines neuen Rüstwagens der Marke „Ford“. Der alte „Dodge“ wurde an die Gemeinde Michldorf verkauft.

16.02.1958:  Hochwassereinsatz in Obergallsbach und St. Wald.

1959:  Ankauf einer neuen Motorspritze Typ „VW Automatic 75“.
Preis: 27.800,-- Schilling.

01. Sept. 1963:  Fahnenweihe in Bad Dachsberg.

17. Nov. 1968:  Ankauf eines Tanklöschfahrzeuges von der Feuerwehr Eferding.

06. Sept. 1978:  Ankauf eines Lösch- und Bergefahrzeuges welches 1981 im Zuge des 80jährigen Gründungsfestes eingeweiht wurde.

1985:  Bezirksjugendlager in Grüben

27.10.1989:  Tragkraftspritze des Typ „BMW Fox 12“ wurde angekauft.

1997:  das neue Feuerwehrhaus wird seiner Bestimmung übergeben.

2005:  Ankauf eines neuen LF

Freiwillige Feuerwehr

FF Gallsbach Dachsberg
Obergallsbach 19
A- 4731 Prambachkirchen

Telefon: +43 7272 / 7051 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommandant

HBI Markus Klaffenböck
Steinbruch 17
A- 4731 Prambachkirchen

Mobil: +43 677 625 770 80
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommandant-Stv.

OBI Manuel Mitterndorfer
Steinbruch 12/3
A- 4731 Prambachkirchen

Mobil: +43 676 / 343 766 2 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!