Montag, 29. November 2021
Notruf: 122

Weiterer schwerer Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen

Am Sonntag, den 24.10.2021, kurz nach 22 Uhr, wurden die Feuerwehren Gallsbach-Dachsberg und St. Marienkirchen/P. zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Daxberg-Landesstraße L1221 Höhe Kurve Pernau alarmiert.

Ein PKW kam in einer scharfen Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab, schlitterte über eine Böschung und kam anschließend auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand. Ein automatischer Notrufassistent im Fahrzeug sowie eine vorbeikommende Ersthelferin setzten umgehend die Rettungskette in Gang. Die Feuerwehr sicherte das Fahrzeug gegen Umfallen und montierte das Fahrzeugdach mittels hydraulischen Rettungsgerät ab, um die zwei verletzten Personen aus dem Wrack zu befreien. Sie wurden dem Rettungsdienst übergeben und von einer Notärztin erstversorgt.
Anschließend wurden sie mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Krankenhaus verbracht. Nach Freigabe der Polizei wurde das Unfallfahrzeug von der Feuerwehr geborgen und sicher am Straßenrand abgestellt. Die L1221 war im Bereich der Unfallstelle rund 1,5 Stunden gesperrt.

Die FF. Gallsbach-Dachsberg rückte um Mitternacht wieder einsatzbereit ein.

Weitere Berichterstattung finden Sie auf laumat.at und Foto Kerschi.


Freiwillige Feuerwehr

FF Gallsbach Dachsberg
Obergallsbach 19
A- 4731 Prambachkirchen

Telefon: +43 7272 / 7051 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommandant

HBI Markus Klaffenböck
Steinbruch 17
A- 4731 Prambachkirchen

Mobil: +43 677 625 770 80
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommandant-Stv.

OBI Manuel Mitterndorfer
Steinbruch 12/3
A- 4731 Prambachkirchen

Mobil: +43 676 / 343 766 2 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!