Samstag, 12. Juni 2021
Notruf: 122

Schwerer Verkehrsunfall auf der B129 in Gstocket

Die Freiwillige Feuerwehr Gallsbach-Dachsberg wurde am 20.05.2021 um 18:20 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Hinzenbach und Eferding zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Bei Eintreffen unseres ersten Fahrzeuges war das Rote Kreuz bereits am Unfallort. Das Auto befand sich auf dem Dach liegend in einer Böschung. Der Lenker des Fahrzeuges wurde unter dem PKW eingeklemmt. Gemeinsam mit den Feuerwehren Hinzenbach und Eferding wurde mittels hydraulischem Rettungsgerät und Hebekissen das Auto angehoben um den Verletzten zu befreien. Dieser wurde in weiterer Folge vom Roten Kreuz notärztlich versorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber "Martin 3" ins Krankenhaus geflogen. Der Beifahrer wurde mit einem Rettungsfahrzeug in ein Krankenhaus verbracht.
Das verunfallte Fahrzeug wurde mit der Seilwinde vom RLF Eferding aufgestellt und aus der Böschung geborgen.
Die B129 war ca. 2 Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Die FF Gallsbach-Dachsberg rückte um 20:30 Uhr einsatzbereit ein.

Weitere Berichterstattung auf laumat.at und Foto Kerschi

 


Freiwillige Feuerwehr

FF Gallsbach Dachsberg
Obergallsbach 19
A- 4731 Prambachkirchen

Telefon: +43 7272 / 7051 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommandant

HBI Markus Klaffenböck
Steinbruch 17
A- 4731 Prambachkirchen

Mobil: +43 677 625 770 80
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommandant-Stv.

OBI Manuel Mitterndorfer
Steinbruch 12/3
A- 4731 Prambachkirchen

Mobil: +43 676 / 343 766 2 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!